Andre Flöttmann

Zu meiner Person:

Ich bin 1972 in in Bielefeld geboren, verheiratet und habe zwei Söhne im Schulpflichtigen alter.
Ich bin Informatikkaufmann und technische Zeichner Haustechnik.

Was motiviert mich:

Ich will gemeinwohl orientierte Lösungen für die herrausfoderungen für Schildische finden und umsetzen.

  • Kinderrechte müssen absolut gelten. Sie gehören in die Verfassung – und zwar stark! Wir müssen jedes Kind bei der durchsetzung der eigen Rechte unterstützen.
  • Kinderschutzräume, Frauenhausplätze und Männerhäuser müssen in ausreichender Menge kostenlos zur verfügung gestellt werden.
  • vereinbarkeit von Beruf und Privatleben

Das Wohl des Kindes lediglich „angemessen“ zu berücksichtigen, kann durch den Vorrang des Grundgesetzes die Intention der UN-Kinderechtskonvention gefährden, deren Artikel 3 Absatz 1 wie auch Artikel 24 Absatz 2 EU-Grundrechtecharta verlangt, dass bei allen Maßnahmen, die Kinder und Jugendliche betreffen, das Wohl des Kindes ein „vorrangig“ zu berücksichtigender Gesichtspunkt ist.

Ganz egal ob Kind/Jugendlicher, Frau, Divers oder Mann jeder Mensch muss die möglichkeit haben im Fall der Fälle deinen Matürium zu entfliehen. Immer und zu jeder Zeit. Das Zeitfenster wo ein Betrofener seinem Matürium enfliehen kann ist im extrem Fall sehr klein sein. Sollte sich die Gelegenheit bieten oder die Erkentnis gekommen sein das eine Flucht nötig und möglich ist kann es nicht sein das wir denen in einem reichen Land wie Deutschland sagen “Wir können nicht Helfen es ist kein Platz” oder fragen “können Sie sich das leisten?”.
Hilfesuchenden muss ein Hilfsangeboht gemacht werden können, egal ob Divers, Frau, Mann oder Kind/Jugendlicher.

Väter möchten gerne Arbeitszeit reduzieren und mehr Zeit mit ihren Kindern verbringen, viele Mütter wollen im Job aufstocken. Politik soll eine partnerschaftliche Aufteilung der Sorgearbeit nicht verhindern, sondern unterstützen. Schafen wir ein Umfeld in dem “sich um Kind/Jugendliche kümmern” wie selbstverständlich dazugehören. Auch das gehört zum vorrangigen Recht und Wohl eines Kindes das sich beide Elternteile sorgen.

Kontakt

Email: andre.floettmann@gruene-schildesche.de